Sandra Thoms
Verlegerin, Europäerin, Buchverrückt
Sandra Thoms
Verlegerin, Europäerin, Buchverrückt

Sandra Thoms

Was es über mich zu wissen gibt:

Seit 2007 selbstständige Unternehmerin, zunächst mit einem Verlag (Dryas Verlag), inzwischen mit einer Verlagsgruppe (Bedey & Thoms Media GmbH). Nicht nur ein Beruf, sondern eine Berufung.

Als Europäerin ist mir eine Welt ohne Grenzen wichtig, daher engagiere ich mich bei der Partei Volt. Meinungsfreiheit und Menschenrechte sind eine Errungenschaft, weswegen ich Amnesty International unterstützte.

Bücher öffnen Welten und so lese ich alles, was mir in die Finger kommt. Diversität und Vielfalt gehören für mich zum Verlegerinnendasein dazu, ebenso wie die Neugierde, die mich immer wieder zu neuen Themen und Menschen führt.

Als Interviewpartnerin bin ich hier zu finden: 

Wir haben keinen B- und C- Autoren: Gespräch mit Ann-Kathrin Marr (Textmanufaktur)

Wie wird man Verlegerin: Gespräch mit Lucian Caligo, Autor

Was Verlage leisten: Gespräch im Podcast „Der Manuskripte Zähmung“

Jury-Mitglied oder Mitorganisatorin folgender Preise: